Das Projekt „Jugend pfeift Jugend“ trägt Früchte

Seit zwei Jahren verfolgt die HSG Hüllhorst das ehrgeizige Ziel durch eine vereinsinterne Schiedsrichterausbildung junge Handballer für die Schiedsrichtertätigkeit zu motivieren. Aus diesem Projekt haben mit Celine Wischmeier, Luca Steinkamp und Niklas Stöver den Schritt zum Schiedsrichter gewagt. Begleitet werden sie von Joachim Picker, der als Schiedsrichterwart der HSG Hüllhorst immer ein offenes Ohr für Probleme und Frage hat. Luca und Niklas pfeifen bereits ihre zweite Saison für den Handballkreis. Celine hat ihre Ausbildung im August 2017 beendet und bestreitet ihre erste Saison.

v.l.: Niklas Stöver, Celine Wischmeier, Luca Steinkamp, Joachim Picker

Wie dringend wir Ihre Tätigkeit benötigen, zeigt die Tatsache, dass die HSG Hüllhorst aufgrund der Anzahl der gemeldeten Mannschaften eigentlich 20 Schiedsrichter stellen müsste – aktuell sind dies jedoch nur 9 Schiedsrichter (namentlich sind dies: Marcel Knicker, Gunnar Bülow, Tobias Bohnenkamp, Marc Brüggemann, Fabian Lemme und die oben genannten). Ein Defizit, für das der Verein jährlich keine unerhebliche Summe an „Strafgeldern“ aufbringen muss. Langfristig soll hier das Projekt „Jugend pfeift Jugend“ Abhilfe schaffen. Hier werden Jugendspieler der HSG (C-/B- /A-Jugend) angesprochen, um an einer von Joachim Picker und Marco Stremming organisierten theoretischen und praktischen, vereinsinternen Ausbildung teilzunehmen. Nach der erfolgten Ausbildung pfeifen diese Jungschiedsrichter die Spiele der E- bzw. D-Jugend, für die der Handballkreis keine Schiedsrichter ansetzt. Begleitet werden sie in der Anfangszeit von einem Paten, der vor dem Spiel, in der Halbzeitpause und auch nach dem Spiel das Gespräch mit dem Jungschiedsrichter sucht. Dieser Pate wendet sich aber auch an die Zuschauer und an die beteiligten Trainer, um die Schiedsrichtertätigkeit in einem angemessenen Rahmen stattfinden zu lassen. Mit Niklas Dreisörner, Hagen Halstenberg, Leon Winkel, Timon Wohlfarth, Fabian Czylwick und Mayko Rudolph (alle mC/mB-Jugend) konnten für die neue Ausbildungsrunde wieder sechs sehr motivierte Jugendspieler gewonnen werden, die bereits den ersten Teil der theoretischen Ausbildung am 2.12.17 absolviert haben und aktuell erste praktische Erfahrungen beim Leiten von Trainingsspielen sammeln.

oben v.l.: Marco Stremming, Mayko Rudolph, Fabian Czylwick, Niklas Dreisörner, Joachim Picker unten v.l.: Hagen Halstenberg, Leon Winkel, Timon Wohlfarth

Bei den Meisterschaftsspielen der Kinder werden in dieser Saison folgende Jungschiedsrichterinnen eingesetzt: Lena Böhne, Vivien Möller, Xenia Feer und Lara Radtke. Insgesamt haben in den vergangenen zwei Jahren 24 Jugendspieler der HSG die Ausbildung absolviert. Natürlich scheiden aus dem Kreis der Jungschiedsrichter immer wieder Teilnehmer durch z.B. Ausbildung, Studium usw. aus. Wir sind aber jederzeit in der Lage, die Kinderspiele mit Schiedsrichtern zu besetzen und eine Perspektive für die Schiedsrichtertätigkeit zu entwickeln, um das vom Handballkreis vorgegebene Schiedsrichtersoll langfristig erfüllen zu können.

Sollte sich jemand durch diese Zeilen motiviert fühlen, als Schiedsrichter tätig zu sein und der HSG zu helfen, so meldet Euch jederzeit bei Joachim Picker (0157-59111377 oder joachimpicker@gmx.de) oder Marco Stremming (05744-5532 oder marco.stremming@hsg- huellhorst.de).

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square